16 Tage Rundreise



16 Tage Rundreisen : DER NORDOSTEN

Tourenplanung

Tag 1    Samstag      Deutschland/ Paris / Antananarivo

Mit der Fluglinie  Air France landen wir am Samstagabend in Antananarivo.

Wir haben unsere Trauminsel Madagaskar im Indischen Ozean erreicht. Herrliche Strände, eine atemberaubende Landschaft mit einmaliger Fauna und Flora, das Land der Schmetterlinge, Lemuren, Chamäleons und Orchideen erwartet uns.

Wir haben Zeit, erste Eindrücke des Landes und der Millionenstadt zu sammeln und über übernachten in unserem komfortablen Vertragshotel.
 
Tag 2    Sonntag            Antananarivo         

Antananarivo, die Hauptstadt Madagaskars mit ca. 4 Mio. Einwohnern liegt im Hochland auf ca. 1.250.m Höhe. Der französische Einfluss der Kolonialarchitektur und die Lage auf zahlreichen Hügeln macht den Charme der Stadt aus. Wir besuchen die Sehenswürdigkeiten und lassen uns von dem bunten, quirligen Markttreiben verzaubern.
Nach einem Tag voller Eindrücke und der Hektik des Stadtlebens geniessen wir noch einmal die Ruhe unseres Hotels .
 
Tag 3    Montag          Antananarivo / Andasibe

Nach einem guten Frühstück wird unser Wohnmobil zur Verfügung gestellt. Wir werden dann die Freude am Steuer während der Reise haben. Heute fahren wir die Nationalstraße Nr 2 entlang, die uns zum nordöstlichen Madagaskar führt. Dieser Teil ist eine Berglandschaft, die mit Eukalyptus- und Wäldern bedeckt ist. Wir besuchen das Privatreservat von Peyrieras in Marozevo, der größte Schmetterlings- und Reptilienfarm der Insel, um die verschiedenen Arten von Fröschen, Schlangen und Geckos, Chamäleons, alle endemisch auf Madagaskar zu betrachten.Der Ort Andasibe erreichen wir am Nachmittag. Am Abend ist es möglich eine Nachtwanderung entlang der Straße zu unternehmen um die nachtaktive Lemuren, Vögel, Reptilien und Insekten zu entdecken.

Wir verbringen die Nacht direkt in dem Regenwald, mit einem Konzert der nachtaktiven Bewohner der Waldes..

Tag 4    Dienstag      Die Nationalpark von Mantadia / Andasibe

Mit von den Naturschutzbe­hörden ausgebildeten Führen entdecken wir heute die Tiere des Regenwaldes wie Chamäleons, die kleinen grauen Bambuslemuren, Tenreks, Insekten und farbenreiche Frösche. Wir bewundern die endemische Pflanzenwelt, turmhohe Edelhölzer und seltene Orchideen.

Wir übernachten nochmal direkt im Regenwald.
 
Tag 5    Mittwoch     Das Naturreservat von Analamazaotra / Andasibe

Mit den lokalen Führern de Naturreservats  Analamazaotra starten wir auf der Suche nach tagaktive Tiere des Regenwaldes wie Chamäleons, braune Lemuren, Vögel, Insekten und Frösche mit lebhaften Farben. Wir sind besonders gespannt, der Indri-Indri, die größte Lemurenart zu sehen. Sie sind von über 60 Familien hier heimisch. Wir bewundern genauso die endemische Pflanzenwelt, turmhohe Edelhölzer und seltene Orchideen. Am Nachmittag haben wir die Möglichkeit das kleine Dorf von Andasibe zu besichtigen oder das Privatreservat von Vakona zu besuchen.

Mit Beginn der Nacht genießen wir noch einmal die Atmosphäre des Regenwaldes an der Seite unseres “mobiles Zuhause“.

Tag 6    Donnerstag   Andasibe / Tamatave

Für uns fällt es sicherlich schwer der schöne Regenwald zu verlassen und mit unserem Wohnmobil nach Norden weiterzufahren. Nach 230 Kilometer  erreichen wir die  2.grösste Stadt Madagaskars: Tamatave. Sie ist gleichzeitig eine der wichtigsten Hafenstadt Madagaskars. Von hier aus werden die Exportgüter wie Kaffee, Vanille, Gewürznelken, Litschis verschifft, und die wichtigsten Importgüter kommen hier ins Land.

Wir verbringen die Nacht in der Hafenstadt Tamatave. 

Tag 7    Freitag    Tamatave

Das Stadtbild von Tamatave prägt das breite Gitternetz der von französischen Kolonial Architekten geplanten Boulevards mit herrschaftlichen Gebäuden, die bisher leider nur teilweise gepflegt und renoviert wurden.Am Vormittag können wir eine Rikscha-Tour  in Tamatave unternehmen: wir besuchen die hundertjährige Bäume Banyan und der Gewürzmarkt.
Am Nachmittag haben wir noch Zeit den Park von Ivoloina zu besuchen, ein Privatreservat,dort sind verschiedene Lemurenarten sowie Reptilien und exotischen Pflanzen, die typisch für diese Ostküste  Madagaskars sind, zu sehen.

Wir verbringen die Nacht in  einer schöne Anlage direkt 
am Indischen Ozean,der 23 Km nördlich von der Hafenstadt weit enfernt liegt.

Tag 8    Samstag    Tamatave/Mahambo

Auf unserem Weg nach Mahambo und weiter nördlich entlang der Küste haben wir einen herrlichen Blick auf den indischen Ozean. Wir kommen noch am Vormittag in Mahambo, einem kleinen Fischerdorf an.In der Bucht, die durch Korallenriffe geschützt wird,wollen wir baden und schnorcheln

Nach einem beeindruckenden Tag verbringen wir die Nacht direkt am Meer und genießen das Rauschen der Wellen..

Tag 9    Sonntag     Mahambo

Am Vormittag besuchen wir eine Gewürzplantage, dorterfahren wir, wie die beiden wertvollsten Exportgüter Vanille und Clou de Girofle ( Gewürznelken ) angebaut werden und wie der Pfeffer wächst.
Auf dem Markt von Fenerive versorgen wir uns mit frischen Köstlichkeiten.


Die Nacht verbringen wir noch direkt am Indischen Ozean.

Tag 10    Montag  Mahambo

Heute ist unserer letzten Tag am Strand von Mahambo. Außer das Baden können wir auch gerne spazieren gehen und das Alltagsleben des Dorfes kennenlernen.

Die Nacht verbringen wir noch auf dem gleichen Platz wie am Tag zuvor.
 
Tag 11    Dienstag    Mahambo/Manambato

Nachdem wir die Ostküste kennengelernt haben, fahren wir zurück in die Richtung Hochland. Auf unserer Rückfahrt nochmal durch eine herrliche Wald- und Berglandschaft, ein Zuckerrohr und Obstanbaugebiet mit Mangos, Litschis, Orangen und Bananen, wollen wir am Nachmittag der kleine Ort Manambato erreichen. Er befindet sich an dem Ort, wo das Wasser vom Pangalanes-Kanal fließt. Der Pangalanes-Kanal ist ein künstlicher Kanal, der während der Kolonialzeit gebaut wurde, um mehrere kleine Seen zu verbinden. Auf diesem Kanal transportieren Bauern Holz, Früchte, usw auf Kanus oder auf kleine Motorboote.

Wir verbringen die Nacht direkt am Strand von Rasoabe See, wo wir am nächsten Tag baden und uns erholen können.

Tag 12    Mittwoch    Manambato

Am Vormittag wollen wir einen Ausflug mit dem Kanu auf Rasoabe See zu machen.
Dort lernen wir das Alltagsleben der Fischerdorfbewohner kennen.

Am Abend können wir die frischen Fische vom See grillen.

Wir verbringen die Nacht nochmal am Strand, und geniessen die Ruhe der Nacht.

Tag 13    Donnerstag    Manambato/Andasibe

Nach einem schönen Aufenthalt am See,  fahren wir  nach Andasibe zurück.
Am Abend unternehmen wir eine Nachtwanderung, um die nachtaktive Lemuren, Vögel, Reptilien und Insekten zu entdecken.

Wir verbringen unsere letzte Nacht im Regenwald.

Tag 14     Freitag   Andasibe/Antananarivo

Auf die Rückfahrt nach Antananarivo geniessen wir nochmal die  schöne Landschaft, des typisch Hochlands von Madagaskar.

Wir übernachten im Stadthotel.

Tag  15     Samstag     Antananarivo/ Lemur´s Park/Paris

In der Umgebung westlich von der Hauptstadt befindet sich ein Lemurenpark,wo man eine letzte Gelegenheit hat diese wunderschöne Tiere zu beobachten.Auch mehr Informationen über Schildkröte und andere Reptilien werden wir dort  kriegen.Nach der Besichtigung haben wir  etwas Zeit um uns für den langen Flug vorzubereiten.

Day-use in dem Stadthotel. Am Abend, Transfer zum Flughafen und Abflug nach Paris.

Tag 16      Sonntag     Ankunft in Paris  bzw. Deutschland


PREISE PRO PERSON:

bei 02 Personen:
1600 Euro pro Person

Einzelfahrerzuschlag :
530 Euro pro Person


Sind in dem Preis inbegriffen:
  • alle Transfers Flughafen-Hotel-Flughafen
  • Transfers mit Begleitbus zu den Parks und Reservaten
  • Die Stadtbesichtigungen und Führungen laut Programm
  • Unterkunft mit Frühstück in einem mittelklassischen Hotel in Antananarivo,
  • Wohnmobil  (Mercedes Westfalia, James Cook und Hymer Camp.),
     mit Küche, Dusche u. WC, Geschirr und Bettwäsche,
     incl. Wartung und Pflege durch unser Servicepersonal
     während der gesamten  Reisezeit.
  • das Frühstück vom Tag 3 bis Tag 14
  • das Abendmenü vom Tag 3 bis Tag 14
  • eine Gasflasche (12kg), 
  • die Leistung eines deutsch sprechenden Reisebegleiters vom Tag 3 bis dem Tag 14 (er fährt mit unserem Begleitauto)
  • Mechaniker u. Chauffeure, die der Gruppe als Service-Team und für organisatorische Fragen zur Verfügung stehen.
  • die Eintrittstickets und Führungen in den Parks und Reservaten
  • die Ausflüge in Mahambo und in Manambato
  • alle Steuern und Gebühren (Mehrwertsteuer inklusive)



Sind in dem Preis nicht inbegriffen:

  • die internationale Flüge Paris-Antananarivo-Paris 
  • der Treibstoff  während der gemeinsamen Reise
  • die Getränke
  • die persönliche Ausgaben





park_41.jpg
madshow2_21.jpg
madshow2_24.jpg
madshow2_38.jpg
madshow2_08.jpg
madshow2_43.jpg
madshow5_21.jpg